Seit meinem 16 Lebensjahr beschäftige ich mich nun schon mit Motorrädern aller Art.
Schuld daran ist wohl mein Onkel, der mich als Kind immer mit zum „Trecker-Schrauben“ nahm und ich dort mit Ihm zusammen herrliche „Schraubertage“ verbringen durfte.

Als es nun darum ging etwas sinnvolles zu lernen, kam natürlich nur die „Schrauberei“ in Betracht.

Sodann absolvierte ich bei Yamaha und Suzuki meine Lehre als Kraftfahrzeugmechaniker Fachrichtung Motorrad.
Mitte der 1990er kam die Marke Ducati mit zu uns ins Programm und ich entdeckte meine Leidenschaft für diese schönen und einzigartigen Motorräder.
Über die Jahre breitete sich dieser Virus immer mehr aus und auch andere „Italienische Marken“ weckten nun mein Interesse und hielten als dann auch bei mir Einzug.

Ich eignete mir schnell zusätzliches Fachwissen über MV Agusta, Moto Guzzi, Cagiva, Benelli, Aprilia, Moto Morini und Gilera an.

Hieraus entstand schließlich meine Idee von der eigenen Werkstatt, mit Schwerpunkt auf Italienischen Motorrädern sowie deren Wartung und Reparatur, die ich nach bestandener Zweiradmechaniker Meisterprüfung in 2010 erfolgreich, im Jahre 2012 am hiesigen Standort in Bad Nenndorf / Waltringhausen realisierte.


Schon immer galt mein Interesse auch Italienischen Oldtimern, also setzte ich auch hier an.


In den vielen Jahren habe ich ein kleines Netzwerk in Italien aufgebaut und importiere mittlerweile selbst „Oldi's“ und Ersatzteile aus „Bella Italia“!
Hierbei konzentriere ich mich allerdings ausschließlich auf die Marken Ducati, MV Agusta, Moto Guzzi, Moto Morini und Gilera aus den Jahrgängen 1940 – 1985.